Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

FIM-Marktüberblick
Kategorie: FIM-Marktüberblick

Für München macht sich Lidl klein

06.03.2019 - In Kürze werden zwei ungewöhnlich kleine Märkte von Lidl eröffnet.

 Die Größenordnung entspricht etwa 500 Quadratmetern. Auch in Bonn ist ein besonders kleiner Lidl in Bahnhofslage geplant, was unter Beweis stellen soll, dass das Konzept für kleinere Flächen angepasst werden kann.

Es handelt sich dabei jedoch nicht um eine Abkehr vom klassischem Geschäft. In vielen Metropolregionen wie München, Berlin oder Hamburg wird es immer schwerer an geeignete Flächen zu kommen, die den üblichen Standortkriterien entsprechen. Um weiter expandieren zu können versucht Lidl, ähnlich wie bereits der Konkurrent Aldi, flexibler zu werden und Kompromisse zu finden.