Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

FIM Aktuelles Detailansicht
Kategorie: FIM-Aktuell

FIM Unternehmensgruppe vermietet Fläche in Fachmarktzentrum

Bamberg, 07. Dezember 2021. Die FIM Unternehmensgruppe aus Bamberg, Spezialist für Handelsimmobilien, siedelt im ihrem Fachmarktzentrum in Nürnberg einen neues EDEKA-Center an. Die Fläche ist seit 1. Oktober 2021 langfristig an den Vollsortimenter vermietet. Die Immobilie befindet sich seit 2014 im Bestand von FIM.

EDEKA übernimmt im Fachmarktzentrum an der Schönseer Straße in Nürnberg die im September 2021 freigewordene Fläche eines Vollsortimenters. Die Mietfläche von EDEKA beträgt rund 1.900 Quadratmeter, die Verkaufsfläche umfasst rund 1.200 Quadratmeter. Auf eine Bäckerei mit Café entfallen rund 80 Quadratmeter. In der zweiten Fläche befindet sich ein Opti-MegaStore. Auf der gemeinsamen Parkplatzanlage stehen 210 Stellplätze bereit. Die Mietfläche wird zunächst optisch und technisch an die Anforderungen des Lebensmittelhändlers angepasst und modernisiert, bevor der Markt voraussichtlich im Frühjahr 2022 in Betrieb geht. Das EDEKA-Center übernimmt für die Einwohner des umliegenden Wohngebiets eine wichtige Versorgungsfunktion, die mit der Anschlussvermietung langfristig gesichert ist. Das Areal an der Schönseer Straße befindet sich im östlich gelegenen Stadtteil Laufamholz, wo etwa 8.500 Menschen leben. Über die stark frequentierte gleichnamige Laufamholzstraße ist das 19.000 Quadratmeter große Grundstück sehr gut zu erreichen. Daneben besteht dort eine große Auswahl unterschiedlicher Fachgeschäfte.