Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

FIM-Marktüberblick

FIM-Marktüberblick

FIM-Marktüberblick beinhaltet aktuelle und interessante Berichterstattungen zu Themen der FIM Unternehmensgruppe.

Das Globus-Lifestyleprojekt: Fridel

Vor eineinhalb Jahren öffnete der Fridel-Projektmarkt am Rande des Nauwieser Viertels in Saarbrücken seine Türen. Weitere Informationen»


Experimentierfreude bei Rewe

Im abgelaufenen Jahr berichteten wir bereits mehrmals über neue Konzepte verschiedener Discounter wie Aldi oder Lidl.Weitere Informationen»


Märkte ästhetischer gestalten

Der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) ist unter Architekten nicht gerade bekannt dafür, dass die kreativsten Ansätze gewünscht oder gar verwirklicht werden. In der Regel wird lediglich gefordert die jeweils gültige Baubeschreibung immer wieder auf den...Weitere Informationen»


Obi möchte weiter expandieren

In einem Gespräch mit der Lebensmittel Zeitung (LZ) kündigte Obi-Chef Sergio Giroldi an, dass zu den bisherigen 654 Baumärkten bis 2025 weitere 100 dazukommen sollen. Besonderes Augenmerk liegt auf einer Expansion in Italien, Polen und vor allem...Weitere Informationen»


Expansion in Metropolen

In den urbanen Zentren tun sich sämtliche Händler schwerer mit der Expansion. Die herkömmlichen Methoden erscheinen bei den momentanen Grundstücks- und Immobilienpreisen für städtische Flächen wirkungslos. Nicht nur die Preise sind problematisch für...Weitere Informationen»


Aldi-Rivalen reagieren auf Marken-Listungen

Wenn Aldi eine neue Marke listet macht sich das für die Konkurrenz spürbar bemerkbar. Der Discount-Hegemon bietet deutlich günstigere Preise und zwingt die Konkurrenz zu Adaption und Umsatzeinbrüchen. Aus diesem Grund hat sich geradezu eine Paranoia...Weitere Informationen»


Kaufland strafft Sortiment

Lidl zählt innerhalb der Schwarzgruppe immer mehr als Musterknabe für effiziente Strukturen. An dieses Vorbild soll sich in Zukunft Kaufland stärker orientieren. Dafür wurden in einem ersten Schritt radikale Veränderungen im Sortiment vorgenommen.Weitere Informationen»


Lidl UK plant Expansion

Für Lidl-UK kam es vor wenigen Wochen zu einem unerwarteten Personalwechsel. Der bisherige CEO Ronny Gottschlich ist ohne Nennung von Gründen mit sofortiger Wirkung ausgeschieden, sein Nachfolger ist Christian Härtnagel.Weitere Informationen»


Aldi Nord: Selbstbewusst in die Zukunft

Es sind Entwürfe moderner Architektur: Ein heller und offener Komplex, in dessen Mitte sich ein Atrium über mehrere Etagen erstreckt. Es geht um den neuen Verwaltungskomplex von Aldi-Nord, der auf einem 100.000 qm großen Gelände in Essen entstehen...Weitere Informationen»


real kehrt zurück zu den Wurzeln

Beim neuen real-Markt in Krefeld kann man schon einmal für einen Moment daran zweifeln wo man ist: Grün-weiße Flaggen umwehen einen Riesenparkplatz der dicht beparkt ist und beim Eintritt in das Warenhaus wird die Nase von dem Duft frischer...Weitere Informationen»


Lidl promoviert Textilhandel

Ferragamo oder Jil Sander? Lidl scheint beide in seinem Selbstverständnis als entsprechende Nachbarschaft zu betrachten, denn der Discounter eröffnete Anfang September einen Pop-Up-Store, der die Eigenmarke für Kleidung Esmara bewerben soll.Weitere Informationen»


Schlichtung im Streit zwischen Edeka und Rewe

Am 31. Oktober konnte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) die Schlichtungsverhandlungen zwischen Edeka und Rewe über den Verkauf der Supermärkte von Kaiser’s Tengelmann für erfolgreich abgeschlossen erklären. Weitere Informationen»


Verkauf der Netto-Standorte durch Edeka

Die Edeka-Immobiliengesellschaft CEV positioniert bereits zum dritten Mal innerhalb eines Jahres ein Immobilienportfolio von bisherigen Netto-Standorten auf dem Markt.Weitere Informationen»


Netto konzentriert sich auf produktivere Filialen

Netto Stavenhagen ist mit großem Abstand Deutschlands kleinster Lebensmitteldiscounter. Gerade einmal 349 Filialen bei einem Umsatz von 1,3 Mrd. Euro im Jahr 2015 schlagen für die Tochter von Dansk Supermarked zu Buche. Mit einem Schwerpunkt des...Weitere Informationen»


Aldi Nord macht mehr Umsatz mit weniger Märkten

m Jahr 2015 konnte Aldi Nord mit 1,7 Prozent Wachstum den Umsatz auf 12,3 Mrd. Euro (brutto) steigern. Das entspricht der Wachstumsrate der Kollegen von Aldi Süd. Die Nordischen schafften dies jedoch trotz 50 Filialen weniger.Weitere Informationen»


Norma wächst dank Modernisierung

Der Discounter Norma meldet für das erste Halbjahr des Jahres 2016 das beste Ergebnis in Firmengeschichte. Bereits im Vorjahr konnte eine Umsatzsteigerung von 3,8 Prozent verbucht werden.Weitere Informationen»


Die Zukunft von Aldi Süd

Die Erfahrungen aus verschiedenen, seit 2014 von Aldi Süd eröffneten Testfilialen sollen nun in einem neuen Gesamtkonzept für den Discounter gebündelt werden.Weitere Informationen»


Je kleiner, desto schneller: Edeka Express

Bisher hat sich eher der Konkurrent Rewe durch Experimente mit Kleinläden in Innenstadtlage hervorgetan. Nun möchte Deutschlands größter Lebensmitteleinzelhändler Edeka mit seinem Express-Format nachziehen.Weitere Informationen»


Radikaler Umbau zweier real-Märkte

In Bremen und Bielefeld beweist der Düsseldorfer Handelskonzern Metro, dass er konstruktiv mit dem Thema der Revitalisierung umzugehen weiß.Weitere Informationen»


Edeka steigert Umsatz und Rendite

Die zusätzlichen Markenlistungen Aldis kann Deutschlands stärkster Lebensmittelhändler nicht ignorieren.Weitere Informationen»


Aldi listet immer mehr Marken

Die Markenlistungen Aldis lassen den Blutdruck des Edeka-Chefs Markus Mosa und des Rewe-Bosses Alain Caparros steigen. Selten sind sich die beiden konkurrierenden Topmanager so einig wie über den neuen Schwung, den der Discount-Primus in den...Weitere Informationen»


Media-Saturn expandieren in der Fläche

Die letzten Jahre sah es so aus als würde der Anteil des Online-Handels stetig weitersteigen, seine Grenze scheint er jedoch erreicht zu haben.Weitere Informationen»


Kein Online-Vertrieb bei Futterhaus

Den Preisdruck aus dem Internet kann auch der Tierbedarfshändler „Das Futterhaus“ spüren. Jedoch möchte der Fachhändler nicht mit einem eigenen zentralen Online-Shop antworten, sondern weiter das Geschäft in den bisher 320 Standorten in Deutschland...Weitere Informationen»


denn's wächst wie im Vorjahr

Die bayerische Biomarktkette denn’s konnte im Jahr 2015 32 neue Filialen eröffnen, genauso viele wie bereits im Jahr zuvor.Weitere Informationen»


real plant neues Konzept und Pilotmarkt

Im Kroneberg-Center in Essen feierte das Big Bang Konzept von real 2013 seine Premiere. Bis heute wurden 107 der 293 deutschen Filialen, diesem Beispiel folgend, umgebaut. Laut real haben sich die Maßnahmen ökonomisch bezahlt gemacht.Weitere Informationen»


dm plant Konkurrenz für Alnatura

Die Drogeriemarktkette dm plant ein eigenes Bio-Konzept zu entwickeln.Weitere Informationen»


Fortsetzung der Modernisierung bei Aldi Nord

Im vorletzten Jahr konnte Aldi Nord eine Umsatzsteigerung, um 4,8% auf 12 Mrd. € brutto, verzeichnen. Weitere Informationen»


Nettos neue Kleinen

Netto baut sein, in einem früheren Artikel hier bereits vorgestelltes, Konzept der kleinflächigen Supermärkte im innerstädtischen Raum weiter aus.Weitere Informationen»


Edeka plant Übernahme von Tengelmann

Schon seit Längerem wird eine Trennung des Tengelmann-Konzerns von seinen Lebensmittelmärkten erwartet. Weitere Informationen»


Aldi auf der Düsseldorfer Königsallee

Der gute Start Aldi Süds gelang am viel beachteten neuen Standort des Discounters an der Düsseldorfer Königsallee.Weitere Informationen»


Rosige Zeiten für Inhaber von Handelsimmobilien in Toplagen

ROSIGE ZEITEN FÜR INHABER VON HANDELSIMMOBILIEN IN TOPLAGEN

Unzählige Händler versuchen momentan in den attraktiven Innenstadtbereichen deutscher Metropolen Fuß zu fassen. Das gilt ebenso für nationale wie internationale Filialisten, die von der Attraktivität des deutschen Marktes angezogen werden.Weitere Informationen»


Edeka setzt Expansion in Großstädten auf die Agenda

EDEKA SETZT EXPANSION IN GROSSSTÄDTEN AUF DIE AGEND

Bisher ist der umsatzstärkste Lebensmittelhändler Deutschlands, Edeka, schwerpunktmäßig in ländlichen Regionen präsent. Der Hamburger Vorstand des Unternehmens möchte die Ausrichtung der Expansion in Zukunft jedoch auch auf Metropolen ausweiten.Weitere Informationen»


Penny - Neue Konzepte für kleinere Flächen

PENNY - NEUE KONZEPTE FÜR KLEINERE FLÄCHEN

Der Rewe-Discounter Penny entdeckt die Kleinfläche für sich und sucht Neustandorte zwischen 400 und 500 qm.Weitere Informationen»


OBI - Satelliten in der Innenstadt

OBI - SATELLITEN IN DER INNENSTADT

OBI plant in Innenstädten die Anmietung sogenannter Contact Points. Diese fallen deutlich kleiner aus als die konventionellen, am Stadtrand ansässigen, Märkte und sind vor allem für Verkauf, Bezahlung, Bestellung und Abholung des...Weitere Informationen»


Netto in der Nachbarschaft

NETTO IN DER NACHBARSCHAFT

"Mein Laden" ist das Nahversorgerkonzept von Netto. Die erste Filiale wurde im Juli 2013 in Amberg eröffnet, weitere Filialen sind geplant.Weitere Informationen»


Schwarz-Gruppe überholt Metro

SCHWARZ-GRUPPE ÜBERHOLT METRO

Auch 2013 war ein weiteres Erfolgsjahr für den Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland. Die Zahlen der Marktforscher Trade Dimensions weisen einen Brutto-Umsatz von 239,56 Mrd. Euro aus, eine Steigerung um 1,9 Prozent zum Vorjahr.Weitere Informationen»


LOGIN

Im Investor Relations Bereich der FIM Unternehmensgruppe warten spannende Informationen rund um das Thema Einzelhandel und zur Geschäftsentwicklung des Unternehmens auf Sie. Darüber hinaus erhalten Sie Ihren persönlichen Zugang zu Ihren Anlagedaten. Aufgrund der Sensabilität dieses Bereiches, der nicht der Öffentlichkeit zugänglich ist, bitten wir Sie, sich mit Ihren Zugangsdaten anzumelden.

Loginpfeil

INVESTOR RELATIONS