Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

FIM Aktuelles Detailansicht
Kategorie: FIM-Aktuell

FIM Unternehmensgruppe schließt neue Mietverträge mit Netto und Rossmann

Fachmarktzentrum Ludwigshafen umfassend modernisiert

Bamberg, 18. Dezember 2019. Die FIM Unternehmensgruppe aus Bamberg, Spezialist für Handelsimmobilien, hat mit Übernahme des Fachmarktzentrums Ludwigshafen-Rheingönheim in dessen Modernisierung und Erweiterung investiert. Nach Abschluss der Arbeiten haben der Discounter Netto auf einer Fläche von 1.296 Quadratmetern und ein Rossmann Drogeriemarkt mit 830 Quadratmetern im Dezember neu eröffnet. Gleichzeitig treten neue langfriste Mietverträge in Kraft.

Das 2006 fertiggestellte Fachmarktzentrum befindet sich auf einem 6.100 Quadratmeter großen Grundstück auf der Gabriele-Münter-Straße in Ludwigshafen-Rheingönheim. Aufgrund der Lage an der ÖPNV-Endhaltestelle von Bus und Straßenbahn sowie der Anbindung an weitere Bundesstraßen ist der Standort für Kunden verkehrstechnisch sehr gut erreichbar. Die umliegende Infrastruktur besteht aus Wohnbebauung für die rund 8.000 Einwohner des Stadtteils sowie Freizeit- und Sportanlagen.

„Mit der umfassenden Modernisierung des Markendiscounters Netto und der Ansiedlung des Rossmann Drogeriemarkts haben wir das Fachmarktzentrum in Ludwigshafen-Rheingönheim langfristig gesehen sehr gut positioniert, zumal sich beide Konzepte in der Nahversorgung optimal ergänzen“, erklärt Jan Lerke, der für das Immobilienmanagement zuständige Geschäftsführer der FIM Unternehmensgruppe. Das Objekt zählt zum sogenannten Kobe-Portfolio mit insgesamt zehn Einzelhandelsstandorten, das die FIM Unternehmensgruppe im März 2019 von der DIWG Gruppe erworben hatte. Diese zeichnete noch für die Umsetzung der Umbaumaßnahme und Übergabe an die Mieter verantwortlich.