Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

FIM Aktuelles Detailansicht
Kategorie: FIM-Aktuell

FIM Unternehmensgruppe - FIM Grundbesitz 1 Alpha GmbH erhält CrefoZert

Bamberg, 16.09.2020. Eine weitere Gesellschaft der FIM Unternehmensgruppe, die FIM Grundbesitz 1 Alpha GmbH, hat das CrefoZert-Bonitätszertifikat erhalten. Die Geschäftsleitung freut sich, Herrn Benjamin Stapfer (Creditreform Bamberg-Coburg-Gera Titze KG) in Zusammenhang mit der Übergabe des CrefoZerts am 16. September 2020 in den Räumlichkeiten der FIM Unternehmensgruppe begrüßen zu dürfen.

Mit dem CrefoZert bescheinigt die Creditreform, dass das geschäftliche Verhalten tadellos und die Prognose für die Zukunft positiv ist. Creditreform ermittelt den Bonitätsindex eines Unternehmens anhand verschiedener Kriterien und Daten (z. B. Prüfung der Jahresabschlüsse). Der Bonitätsindex und die mit ihm korrespondierende PD (Probability of Default) geben die Einschätzung der Wahrscheinlichkeit an, dass ein Kreditnehmer innerhalb eines Jahres ausfällt. Der ermittelte Bonitätsindex liegt zum Zeitpunkt der Verleihung des CrefoZerts (18.06.2020) bei 125, welcher eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 0,07% entspricht. Der Durchschnitt in Deutschland liegt bei einem Bonitätsindex von 284 und einer Ausfallwahrscheinlichkeit von 1,40% (Stand: März 2020).

Mit diesem Zertifikat gehört die FIM Grundbesitz 1 Alpha GmbH zu den 2,0 % der deutschen Unternehmen, die exklusiv für eine außergewöhnlich gute Bonität ausgezeichnet werden. Das Bonitätszertifikat wird pro Jahr an nur etwa 1000 mittelständische Unternehmen aus Deutschland verliehen. Mit einem Bonitätsindex von 100 bis 125 wird ein Unternehmen auch unter den ca. 3.000 bonitätsstärksten Unternehmen in Deutschland eingestuft, so Benjamin Stapfer von Creditreform.

Die Geschäftsleitung freut sich darauf, sowohl für die FIM Grundbesitz 1 Alpha GmbH als auch für weitere Gesellschaften, den Kriterien auch im nächsten Jahr wieder gerecht werden zu dürfen.