Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

FIM Aktuelles Detailansicht
Kategorie: FIM-Aktuell

FIM Unternehmensgruppe erwirbt Penny-Markt in Schönebeck

Bamberg, 04. September 2018. Die FIM Unternehmensgruppe aus Bamberg, Spezialist für Handelsimmobilien, hat für ihren eigenen Bestand einen Lebensmitteldiscounter in Schönebeck (Elbe) erworben. Der Penny-Markt fungiert als Stand-alone-Markt mit Bäckerfiliale an einer Durchgangsstraße nach Magdeburg und grenzt an ein Wohngebiet. Der Verkauf von einem Privateigentümer an die FIM wurde durch die HR – HannoverReal GmbH & Co. KG vermittelt.

Der 1998 errichtete Markt befindet sich auf einem 4.964 Quadratmeter großen Grundstück. Seine Mietfläche beträgt 1.166 Quadratmeter, seine Verkaufsfläche 800 Quadratmeter. Zum Objekt gehören 81 PKW-Stellplätze. Im Zuge einer Neuvermietung an Penny in 2017 wurde der Markt modernisiert und auf die Erfordernisse des Discounters angepasst. 

Die Stadt Schönebeck mit ihren 32.000 Einwohnern ist das nördliche Zentrum des Salzlandkreises und als Standort für die Automobilzulieferindustrie bekannt. Der Markt befindet sich im Kreuzungsbereich der Welsleberstraße und der Magdeburger Straße, die direkt in die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt führt. Die auf Vermarktung von Investmentobjekten spezialisierte HR – HannoverReal vermittelte das Objekt im Auftrag eines Privateigentümers an die FIM Unternehmensgruppe. 

Jan Lerke, der für das Immobilienmanagement verantwortliche Prokurist der FIM Unternehmensgruppe, nennt die Ankaufsargumente: „Ausschlaggebend waren für uns die Vermietung an einen bonitätsstarken Betreiber und die gute Frequenz des Marktes, bedingt durch seine Lage im Kreuzungsbereich der Durchgangsstraße nach Magdeburg und an einem Wohngebiet.“