Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

FIM Aktuelles Detailansicht
Kategorie: FIM-Aktuell

FIM Unternehmensgruppe erwirbt die nächsten vier Einzelhandelsimmobilien

Bamberg, 01. Juli 2019. Die FIM Unternehmensgruppe hat die nächsten vier Einzelhandelsobjekte von einem Privatinvestor erworben.

Die vier Immobilien, darunter drei Fachmarktzentren und ein Nachversorgungsmarkt, verfügen über eine Gesamtmietfläche von 14.800 Quadratmetern. Die FIM Unternehmensgruppe hat mit diesem Ankauf im ersten Halbjahr bereits rund die Hälfte ihres angestrebten Investitionsvolumens von 150 Millionen Euro in 2019 in ihr Bestandsportfolio angelegt.

Neben der hohen Versorgungsqualität der Standorte sieht die FIM Unternehmensgruppe bei diesem Portfolio ein sehr gutes Wertentwicklungspotenzial, sodass die vier Objekte einhundertprozentig der Anlagestrategie ihres Bestandsportfolios entsprechen.