Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

SICHERHEITEN - SICHERHEITSMECHANISMEN ZUM SCHUTZ DES KAPITALANLEGERS

Sicherheiten - Sicherheitsmechanismen zum Schutz des Kapitalanlegers

Bei der Entwicklung von FIM Einzelhandelsinvest standen stets die beiden bereits eingangs erwähnten Aspekte, möglichst hohe Sicherheit bei möglichst hoher Rendite, im Zentrum unserer Überlegungen. Dies führt dazu, dass wir versucht haben, die FIMH aus der Perspektive der Sicherheiten, so zu stellen, als wäre Sie selbst Eigentümer des gesamten Portfolios der FIM Unternehmensgruppe, was mittelbar für Sie als Nachrangkapitalgeber zu einem entsprechenden Sicherheitsgewinn führt.

Für Anleger, die einen noch höheren Anspruch an Sicherheit verspüren, bieten wir auf Wunsch zusätzlich die Möglichkeit einer persönlichen Haftung des geschäftsführenden Gesellschafters der FIM Unternehmensgruppe, Herrn Hans-Joachim Fleischer. Es ist unsere Philosophie, zu dem zu stehen, was wir tun – ohne Einschränkung!

  • PfeilAnlageklasse

    Zunächst konzentriert sich das Engagement der FIM Unternehmensgruppe, wie Ihnen inzwischen bekannt ist, ausschließlich auf den Bereich Einzelhandelsimmobilien, vornehmlich Lebensmitteleinzelhandel. Dies ist eine Investition in Sachwerte und bildet damit ein ideales Fundament für eine sicherheitsorientierte Anlageform.

  • PfeilMieter

    Bei den Mietern des Portfolios und der Ankaufimmobilien handelt es sich vornehmlich um allseits bekannte und äußerst bonitätsstarke Lebensmittelfilialunternehmen wie Aldi, Lidl, Rewe, Edeka, Kaufland, Netto, Penny, Norma und andere. Die Bonitätseinstufung dieser Betreiber ist seit Jahrzehnten stabil und liegt in vielen Fällen über der großer Kreditinstitute.

  • PfeilInterne Standort-, Wettbewerbs- und Potentialanalyse

    Das im Zuge des Ankaufs angewandte Verfahren zur Prüfung der Nachhaltigkeit und des Wertschöpfungspotentials ist in der Branche außergewöhnlich und nach unserem Kenntnisstand in vergleichbarer Form und Qualität am Markt nicht erhältlich.

  • PfeilRenditezusage

    Die Ihnen als Anleger im Zeichnungsschein von FIM Einzelhandelsinvest fixierte Renditezusage ist verbindlich. Dies ist ein erheblicher Unterschied zu vielen Alternativangeboten am Markt, insbesondere aus dem Fondsbereich. Wir empfehlen Ihnen entsprechende Angebote dahingehend zu prüfen, inwieweit die „in Aussicht gestellte Rendite“ auch tatsächlich für den Anbieter verbindlich ist und für Sie als Anleger tatsächlich auch zu einer Festverzinsung Ihres Kapitals führt.

  • PfeilOperative Immobilienverwaltung

    Grundsätzlich ist der Verwaltungsbereich in einem Immobilienunternehmen in eine administrative und eine operative Immobilienverwaltung zu unterteilen.

    Dies ist jedoch leider nicht immer der Fall. Während die klassische (administrative) Immobilienverwaltung in der Regel am Markt zufriedenstellend bearbeitet wird, existiert Letztere (operative) entweder gar nicht oder wird häufig nur halbherzig oder nicht mit den geeigneten Kompetenzen oder dem notwendigen Know-how wahrgenommen. Das Gesamtkonzept der FIM Unternehmensgruppe basiert gerade auf dem Teil des operativen Immobilienmanagements, das sich im Hause ausschließlich darauf konzentriert, permanent nach weiteren Gelegenheiten zu suchen, den Wert der im Bestandsportfolio befindlichen Immobilien fortlaufend zu steigern und somit als Nebeneffekt folglich auch weitere Werte für Ihre Sicherheit zu schaffen.

  • PfeilHaftkapital der Beteiligungsgesellschaft (FIMH)

    Das haftende Eigenkapital der FIMH liegt bei 2.828.000 €. Dies ist nachvollziehbar im Jahresabschluss 2015 überprüfbar. Auch hier empfehlen wir eine Prüfung gegebenenfalls vorliegender Alternativangebote, da hier in der Regel erheblich niedrigere Beträge ausgewiesen sind.

  • PfeilHaftkapital und Querhaftung der Immobiliengesellschaften der FIM Unternehmensgruppe

    Das gesamte Haftkapital der Immobiliengesellschaften der FIM Unternehmensgruppe liegt bei 775.000 €. Es steht aufgrund der verbindlichen Querhaftung der Immobiliengesellschaften der FIM Unternehmensgruppe gegenüber der FIMH, in die das Nachrangkapital des Anlegers eingezahlt wird, als weiteres mittelbar auch zu Ihrer Absicherung stehendes Haftkapital, zusätzlich zu den genannten 2.828.000 € Eigenkapital der FIMH zur Verfügung.

  • PfeilDas Management der FIM Unternehmensgruppe investiert selbst

    Das Management der FIM Unternehmensgruppe ist von dem eigenen Konzept überzeugt und investiert aus diesem Grund auch selbst.

  • PfeilPersönliche Haftung des geschäftsführenden Gesellschafters

    Der geschäftsführende Gesellschafter haftet persönlich für die monatliche Zinsauszahlung und für die ordnungsgemäße Kapitalrückführung zum vereinbarten Zeitpunkt. Diese Option kann vom Anleger bei Zeichnung wahrgenommen werden und kostet einen Prozentpunkt der vereinbarten Rendite.

  • PfeilInvestitionskontrolle

    Um die Einhaltung sämtlicher vorgenannter Sicherungsmechanismen für Sie als Anleger nachvollziehbar zu gestalten, haben wir uns dazu entschlossen, die Investition Ihrer Kapitalanlage einer externen, monatlich nachgelagerten Investitionskontrolle zu unterziehen.

  • PfeilTransparenzoffensive

    Ab sofort erhält jeder Anleger die Möglichkeit, Geschäftszahlen, Bilanzen, betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWAs), Standortanalysen, Wirtschaftsauskünfte und sonstige Unterlagen, die in Zusammenhang mit seiner Kapitalanlage in FIM Einzelhandelsinvest von Interesse sein können, persönlich einzusehen. Wir bitten aus nachvollziehbaren Gründen lediglich um entsprechende Diskretion hinsichtlich der offengelegten Informationen und in diesem Zusammenhang um die Gegenzeichnung einer entsprechenden Vertraulichkeitserklärung.

back Pfeil
Investitionskriterien
LOGIN

Im Investor Relations Bereich der FIM Unternehmensgruppe warten spannende Informationen rund um das Thema Einzelhandel und zur Geschäftsentwicklung des Unternehmens auf Sie. Darüber hinaus erhalten Sie Ihren persönlichen Zugang zu Ihren Anlagedaten. Aufgrund der Sensabilität dieses Bereiches, der nicht der Öffentlichkeit zugänglich ist, bitten wir Sie, sich mit Ihren Zugangsdaten anzumelden.

Loginpfeil

INVESTOR RELATIONS