Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

FAQS ZUR FIM UNTERNEHMENSGRUPPE

FAQs zur FIM Unternehmensgruppe

  • PfeilWas sind die Kernkompetenzen der FIM Unternehmensgruppe?

    Die FIM Unternehmensgruppe versteht sich als Experte für den Handelsimmobilienmarkt und die Einzelhandelsbranche. Sie ist ein geschätzter Partner für Handelskonzerne, Immobilienspezialisten und nun auch für Kapitalanleger.

    Die Geschäftsführung verfügt über jahrelange Management-Erfahrung in namhaften deutschen Lebensmittelhandelskonzernen, sowohl im Vertriebs- als auch im Immobilienbereich, bis hin zur Geschäftsführung.

    Das im Zuge des Ankaufs angewandte Verfahren zur Prüfung der Nachhaltigkeit und des Wertschöpfungspotentials ist in der Branche außergewöhnlich und nach unserem Kenntnisstand in vergleichbarer Form und Qualität am Markt nicht erhältlich.

  • PfeilWie ist die Unternehmensstrategie?

    Das Ziel der FIM Unternehmensgruppe ist der kontinuierliche Ausbau des bereits bestehenden Handelsimmobilienportfolios durch den Ankauf weiterer geeigneter Immobilien und die Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen, die den Wert des Immobilienbestandes permanent erhalten bzw. steigern.

  • PfeilWie wirken sich Konjunkturzyklen auf diesen Markt aus?

    Der Anteil des Lebensmitteleinzelhandels am Umsatz des gesamten Einzelhandels liegt bei 37 % (160 Milliarden Euro - Stand 2012). Betrachtet man die konjunkturelle Anfälligkeit verschiedener Einzelhandelsbranchen, kommt man zu dem Ergebnis, dass der Bereich des Lebensmitteleinzelhandels mit deutlichem Abstand als das robusteste Segment bezeichnet werden kann.

    Der Grund hierfür ist offenkundig: Essen muss jeder!

    Die Grundnahrungsmittelversorgung muss auch in konjunkturell schwächeren Zeiten aufrechterhalten werden. Unabhängig hiervon sorgen die Bonitäten der Hauptbetreiber dieses Segments für weitere Stabilität. Es handelt sich hierbei vornehmlich um allseits bekannte Unternehmen, deren Bonitätseinstufung seit Jahrzehnten stabil ist und in vielen Fällen über der großer Kreditinstitute liegt.

back Pfeil
Ansprechpartner
LOGIN

Im Investor Relations Bereich der FIM Unternehmensgruppe warten spannende Informationen rund um das Thema Einzelhandel und zur Geschäftsentwicklung des Unternehmens auf Sie. Darüber hinaus erhalten Sie Ihren persönlichen Zugang zu Ihren Anlagedaten. Aufgrund der Sensabilität dieses Bereiches, der nicht der Öffentlichkeit zugänglich ist, bitten wir Sie, sich mit Ihren Zugangsdaten anzumelden.

Loginpfeil

INVESTOR RELATIONS