Sehr geehrte Besucher, sehr geehrte Interessenten,

das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene Kleinanlegerschutzgesetz hat für Nachrangdarlehen, wie FIM Einzelhandelsinvest, einige Änderungen mit sich gebracht. So dürfen Nachrangdarlehen nach § 6 VermAnlG künftig ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes veröffentlichten Verkaufsprospekts öffentlich angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass FIM Einzelhandelsinvest bis zum Abschluss des Prospektbilligungsverfahrens und der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts nicht angeboten wird. Die Vorbereitungen für das neue Angebot sind bereits in vollem Gange. Gerne informieren wir Sie zeitnah über unser neues Produkt.
Sollten Sie grundsätzliches Interesse an einer Investition in die FIM Unternehmensgruppe haben, stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit unsere Ansprechpartner für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Die hier dargestellten Informationen zu FIM Einzelhandelsinvest sind rein informativ.
FIM Einzelhandelsinvest wird derzeit nicht öffentlich angeboten und kann nicht gezeichnet werden.

ANFORDERUNGSPROFIL

Anforderungsprofil

Zur Erweiterung unseres Portfolios sind wir weiterhin auf der Suche nach interessanten Investitionsmöglichkeiten entsprechend dem unten aufgeführten Anforderungsprofil.

Ankaufsprofil der FIM Unternehmensgruppe
Objekte
  • Solitär-Standorte sowie Fachmarktzentren (bis ca. 25 Mio. €)
  • Portfolios (bis ca. 50 Mio. €)
  • Handelsimmobilien, idealerweise mit Hauptmietern aus dem Lebensmittelbereich
  • nachhaltige innerstädtische Lagen mit Handelsbezug (min. 800 m² im EG)
  • Grundstücke mit min. 4.000 m² (bei besonders attraktiven, frequenzstarken Lagen ab ca. 2.000 m²)
  • projektierte Grundstücke mit weiterem Wertschöpfungspotential
  • Erbpachtgrundstücke ggf. mit bonitätsstarken Erbpachtnehmern
  • innerstädtisch auch Mehrgeschossigkeit und Teileigentum möglich
Standorte
  • nachhaltige Lagen mit Wertschöpfungspotential
  • gesundes Wettbewerbsumfeld
  • innerstädtisch
  • stark frequentierte Ein-/Ausfallstraßen
  • Städte ab ca. 20.000 Einwohner (Einzugsgebiet ab ca. 30.000 Einwohner)
Suchregion
  • gesamtes Bundesgebiet
  • bevorzugt: Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen sowie Ballungsräume in Sachsen
Mietverträge
  • bevorzugt: Bestandsobjekte mit kurzen Mietvertragsrestlaufzeiten (< 5 Jahre)
  • Objekte mit kurzfristigen Revitalisierungsmöglichkeiten (z.B. Leerstände, Brachflächen)
Mindestangaben
  • exakte Anschrift, Baujahr, Grundstücksgröße, Parkplatzanzahl, Lageplan, Mieter,
    Mietfläche sowie Miethöhe und Mietvertragslaufzeit (inkl. Optionen)

 

Zur Vorprüfung benötigen wir präzise, nachprüfbare und aussagekräftige Objektangaben.

Direktkontakte sind gewünscht; bei Angeboten von Maklern sollten diese einen Alleinauftrag des Eigentümers vorweisen können.

Das aktuelle Ankaufsprofil der FIM Unternehmensgruppe steht Ihnen auch hier zum Download zur Verfügung.

LOGIN

Im Investor Relations Bereich der FIM Unternehmensgruppe warten spannende Informationen rund um das Thema Einzelhandel und zur Geschäftsentwicklung des Unternehmens auf Sie. Darüber hinaus erhalten Sie Ihren persönlichen Zugang zu Ihren Anlagedaten. Aufgrund der Sensabilität dieses Bereiches, der nicht der Öffentlichkeit zugänglich ist, bitten wir Sie, sich mit Ihren Zugangsdaten anzumelden.

Loginpfeil

INVESTOR RELATIONS